31.07.2014

Ceiltec A-1: Spannbeton für große Spannweite, leistungsstarke Betonkernaktivierung, integrierte Schallabsorber

 

 

1. Große Spannweite für flexible Raumgestaltung

 

Der aktuelle Trend bei Bürogebäuden nutzt als Raumkonzept die Möglichkeiten des „Open Space“. Die Konstruktion muss zudem wirtschaftlich in der Herstellung aber auch im Betrieb sein. Diesen Forderungen kommt die vorgefertigte Deckenplatte mit einer neuartigen und darum leistungsstarken Betonkernaktivierung am nächsten. Das Tragwerk sollte große Spannweiten ermöglichen, was nur mit Hilfe des Spannbetons möglich ist.

 

 

2. In den Deckenplatten integrierte Haustechnik

 

Hat der Architekt sich für die große Spannweite  und für die Klimatisierung über die Decke entschieden, entfällt die Möglichkeit der abgehängten Decke. Das wiederum hat zur Folge, alle Leitungen entweder in die Betondecke zu integrieren, oder im Doppelboden anzuordnen. Weiterhin fällt die abgehängte Decke als sogenannte Akustikdecke weg und die Raumakustik muss mit in die Betondecke integrierten Absorberngelöst werden.

 

 

3. Abgestimmte Prozesse von der Planung, der Herstellung und der Montage

 

Die Anforderungen erfüllt die neu entwickelte Deckenkonstruktion Ceiltec von Innogration. Vorgefertigte Deckenplatten mit der bereits im Werk integrierten Haustechnik und auf der Deckenunterseite integrierten Streifenabsorbern werden auf der Baustelle zu einer zusammenhängenden Flachdecke montiert. Innerhalb eines die Gewerke übergreifenden Planungsprozesses werden die Leitungen der Haustechnik (Leitungen für die Raumklimatisierung, für die Lüftung und Leerrohre für Elektro, Steuerung) der Decke und dann den einzelnen vorgefertigten Platten zugeordnet. Dann erfolgt die Umsetzung im Fertigteilwerk mit der präzisen Plazierung der vielen Einbauteilen. Zum Schluss werden die einzelnen Platten auf der Baustelle an der festgelegten Position montiert, die Leitungen der Haustechnik ergänzt bzw. verbunden und auf Funktionsfähigkeit überprüft. Mit Hilfe der Vorspannung in den Gurtstreifen wird dann aus dem Montagebau eine monolithische Deckenkonstruktion erstellt.

 

 

4. Ceiltec von Innogration: die multifunktionale Deckenplatte

 

Innogration hat sich zum Ziel gesetzt, diese Vorgänge von der Planung über die Fertigung im Werk und der Leistung auf der Baustelle präzise zu planen, mit Partnern zu fertigen und dann die erforderlichen Ergänzungen auf der Baustelle zu erbringen. Das Ergebnis ist eine multifunktionale Deckenkonstruktion mit schlanken Abmessungen, großen Spannweiten, einer leistungsstarken Betonkernaktivierung, den integrierten Schallabsorbern und schlussendlich den übrigen Komponenten der Haustechnik, die alle in dem Deckenquerschnitt integriert sind.

 

 

5. Aktuelles Bauvorhaben „Kreativpark Karlsruhe"

 

Der hohe Anspruch der Innogration wird erfolgreich an Projekten wie dem Bauvorhaben Kreativpark in Karlsruhe der Firma Vollack deutlich, wenn die Decke mit allen ihren Einbauteilen an die Bauleitung übergeben wird.

 

Hier können Sie den aktuellen Baufortschritt live beobachten!