24.02.2017

Im Rahmen einer gemeinsamen Kooperation mit dem Fachgebiet Bauphysik / Energetische Gebäudeoptimierung und dem Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion an der TU in Kaiserslautern führen wird derzeit Untersuchungen durch, die die Möglichkeiten der Wäremspeicherkapazität von vorgefertigten Betonrippendecken durch den Einsatz von Latentwärmespeichern unter Verwendung von Phase Chance Materials (PCM) erhöhen.

 

Der Text ist im aktuellen Jahresbericht "Konstruktiver Ingenieurbau 2016" erschienen. Hier können Sie den gesamten Jahresbericht lesen:

 

 

http://www.bauing.uni-kl.de/fileadmin/massivbau/Lehrbetrieb/WS1617/Jahresbericht_2016.pdf