Optimale Akustik ohne thermische Leistungseinbuße

Bei Ceiltec®-Deckenelementen übernimmt Beton als Baustoff nicht nur die tragende Funktion, sondern speichert auch die Energie aus den wassergeführten Rohren zum Heizen und Kühlen und leitet sie an die Deckenoberfläche. Gleichzeitig sind gerade Betonflächen in der Regel fertigungsbedingt glatt und somit schallhart – die Schallwellen werden weder gebrochen noch werden sie an der glatten Oberfläche vernichtet.

 

Die patentierte INNOGRATION-Lösung: Wir integrieren speziell entwickelte Akustikabsorber direkt in die Ceiltec®-Deckenelemente – flächenbündig und ohne sichtbare Kanten, revisionsoffen, austauschbar und auch noch nachträglich zu installieren. Für optimale Nachhallzeiten ohne Beeinflussung der thermischen Leistung und angenehm niedrige Geräuschpegel auch in Großraumbüros.

  • patentierte integrierte Akustiklösung
  • hohe Absorptionswerte bis zu 80 % für hervorragende Reduktion der Nachhallzeiten
  • Kein Widerspruch: hohe Schallabsorption und keine Reduktion der thermischen Energieleistung
  • deckenbündige Integration ohne sichtbare Kanten
  • nachträglicher Einbau, revisionsoffen und austauschbar
  • Effizienz und Reduktion der Nachhallzeiten überprüft durch das Fraunhoferinstitut Stuttgart

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!

 

 

Deckenkonstruktion für modere Bürowelten

 

 

Besprechungsraum mit Absorbern
Deckenspiegel mit den deckenbündigen Absorbern
Besprechnungsraum mit den integrierten Streifenabsorbern
Besprechungsraum mit Absorbern
Deckenspiegel mit den integrierten Streifenabsorbern
deckengleiche Streifenabsorber
Gemessene Absorptionswerte
Wirkungsvolle Schallreduktion
Wirkungsweise der Streifenabsorber
Ermittelte Nachhallzeiten
Aussparungen für die Streifenabsorber
Dekenuntersicht mit den Aussparungen für die Absorber